Logo: Socialweb Socialwork

Über das Projekt SocialWeb - SocialWork

Das Projekt SocialWeb - SocialWork war ein von der Europäischen Kommission gefördertes Projekt zur Förderung des Erkenntnisgewinns im Safer Internet Programm. An dem Projekt waren Partner aus den Ländern Litauen, Polen, Spanien und Tschechische Republik unter der Koordination der Stiftung Digitale Chancen aus Deutschland beteiligt; das Projekt lief von Mitte Mai 2012 bis Ende Juni 2014.

Ziel des Projektes war die Verbesserung der Internetsicherheit von besonders gefährdeten Kindern und Jugendlichen. Das Projekt war im Bereich Kinder- und Jugendsozialarbeit angesiedelt. Diese bietet im Allgemeinen sozialpädagogische Unterstützung für junge Menschen an, die dabei hilft, soziale Nachteile zu kompensieren und individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden. Junge Menschen verbringen ihre Freizeit häufig in Tagesstätten, Gemeindezentren, Jugendclubs oder Kinderheimen, aber auch in öffentlichen Bibliotheken, Sportvereinen und anderen Einrichtungen, wo sie Unterstützung und Beratung suchen und parallel dazu oft mit Gleichaltrigen das Internet nutzen. Die dort beschäftigten Fachkräfte sind umfassend mit der Lebenssituation und den Bedürfnissen ihrer jungen Zielgruppe vertraut. Nichtsdestotrotz kommen sie in ihrer täglichen Arbeit - wenn überhaupt - nur gelegentlich mit der Nutzung von Computern und Internet in Berührung. Das Wissen, wie man Online-Bedrohungen und leichtsinnigem Verhalten im Netz entgegensteuern kann, darf daher nicht als selbstverständlich bei den Mitarbeitenden der sozialen Arbeit vorausgesetzt werden.

Das Projekt verfolgte eine Doppelstrategie, die einerseits

  1. auf dem detaillierten Wissen der Fachrkäfte und dem Umgang mit der Zielgruppe von besonders gefährdeten Kindern und Jugendlichen aufbaute und andererseits
  2. einfühlsam ihr Bedürfnis nach Kenntnissen im Umgang mit digitalen Medien in der Sozialarbeit adressierte.

Das Projekt hat

Folgende Ergebnisse hat das Projekt Social Web - Social Work erzielt:

Bei Interesse an weiteren Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Informationen zum Projekt SocialWeb - SocialWork finden Sie in den folgenden Sprachen: